Gropius Bau und Berlin werden Sie immer nach seinen Versprechungen brauchen

Gropius Bau und Berlin werden Sie immer nach seinen Versprechungen brauchen.Gropius Bau und Berlin werden Sie immer nach seinen Versprechungen brauchen.

Durch die Kombination von 19 internationalen Künstlern aus Berlin konzentriert sich diese Ausstellung auf diejenigen, die sich mit „handwerksprozessen“, „aktuellen herrschenden Strukturen in Museen“ und sogar der Baugeschichte befassen. Obwohl diese gestreckten kuratierten Themen Sie zunächst in eine Position über etwas schrecklich ernstes und trockenes bringen können, steigt diese Show weit über die Erwartungen und enthüllt das Talent der Berliner Schatzkammer.

Wie für das kurze Leben von Bau, wie in der Bibliothek, die ätherische Einstellung von tiharu Shiota weiße Fäden, Gewebe in einem riesigen Netz, übersät mit einem Buch über das Atrium gestreckt. Harris Epaminondas Sammlung von Gegenständen-zum Beispiel eine gefälschte Säule aus schwarzem Marmor, die früher auf einer bauwand montiert ist – Kim in verschiedenen Restaurationen des Gebäudes. In der Zwischenzeit zeichnen die geometrischen roten, weißen und schwarzen Wände von Juliette Aranda Bauhaus, in einem Gebäude, das von Ihrem eigenen Cousin Großvater, dem Gründer der Bewegung, sowie den abstrakten Motiven von Olaf Holzapfel in geometrischen maislinien geschnitten wurde, kann nicht näher an traditionellen Kunsthandwerk sein.

Die Präsentation von ethnographischen und archäologischen Artefakten, die die Geschichte von Bau umfasst, spiegelt das Video von Theo Esheta faszinierend die artologie der Maske, Statuen und Themen des religiösen Kult. Die Restitution solcher Objekte wird von Antje Maevski und Olivier Hesselegarai in einem Film für einen bestimmten Thron von Kamerun gesehen, der, wie einer Ihrer Gesprächspartner sagt, „dort ist, in Europa, im Gefängnis eingesperrt.“ Am besten auf der Show weiterhin Installation von Hegue Jan Chronotopische Traverse „(im Bild). Ein bisschen wie eine Kreuzfahrt in der Folk-Version von „Track“, treffen wir uns mit einer Kombination von Knoblauch Zwiebeln Fliegen durch die Luft, eine üppige Dschungel-Szene und ein Mann, der eine Art High-Tech-Medizin-Gerät. Zusammengeklappt und an den Wänden gedruckt, sind Sie auf dem hintergrund von drei riesigen zottigen schwarzen gesichtslosen Figuren und zwei Fotos hoch bis zum Kinn aus Schilf und Stroh gemacht.

Berlin ist vielleicht nicht das größte Einkaufszentrum der Kunst

Durch die Kombination bestehender und neu bestellter Werke, die Ihren thematischen Versprechungen entsprechen, zeigt diese Ausstellung auch ein beträchtliches Talent, das unter den ungeborenen Künstlern Berlins eindeutig anwesend ist.

Berlin ist vielleicht nicht das größte Einkaufszentrum der Kunst

Berlin ist vielleicht nicht das größte Einkaufszentrum der Kunst, aber die Berlin Art week (26. -30. September) bringt die Bühne zusammen, um Ihre beeindruckenden Ressourcen zu präsentieren.

Geboren aus der Asche des abgebrochenen kunstforums Kunstmesse im Jahr 2011, ist die Kunstwoche Berlin bereits im siebten Jahr. und bietet einen Punkt in der Stadt Kunstkalender für Galerien, Museen und Kunstausstellungen und Messen, um Ihre Türen am selben Tag zu öffnen. Mit mehr als 300 Galerien und tausenden von Künstlern, die in städtischen Umgebungen Leben, gibt es in Berlin alle Requisiten für die Kunstwoche, im Gegensatz zu anderen Städten: Berlin kann nicht als Kunsthandwerkszentrum sowie einige andere Deutsche Städte betrachtet werden, aber wir kombinieren mehr als 50 Partnerorganisationen und stellen eine Woche für die ganze Kunstlandschaft statt nur ein paar Ereignisse rund um die zentrale Kunstmesse“, sagt Simone Leimbach, Leiter der Veranstaltungen und Ausstellungen der koordinierungsorganisation Kulturprojekt Berlin.

Die Berliner Kunstwoche zieht im vergangenen Jahr mehr als 110.000 Besucher an und Galerien aus der ganzen Welt gehen auf die Ausstellung von Kunstmessen: die Kunst von Berlin und die Orte von Berlin. Im Laufe der Jahre änderten Sie Ihre Namen, Formate, Daten und Orte unterschiedlich, aber dieses mal waren Sie in den benachbarten Hangars am abgeschriebenen Tempelhof Flughafen. Vielleicht ist es nicht genug Tricks, zwei Shows, die keine kombinierte Eintrittskarte bieten. Die Bemerkenswerte Abwesenheit wird die längste Messe der Stadt sein, die Berliner Liste. Ein bekannter offener Bewerbungsprozess und wöchentliche Künstler sowie Galerien, ein Blatt wird in letzter Minute zitiert, eine änderung des Termins der Berliner Kunstwoche für Ihre Abwesenheit, verspricht aber, 2019 zurückzukehren. In diesem Jahr sollten mehr als 80 Veranstaltungen und Ausstellungen stattfinden, aber keine Panik: neben Messen bleiben die meisten der beliebtesten Shows wie die “ Preis der Nationalnalerie in Hamburg Banhof und der Europäische Monat Fotos, mindestens einen Monat offen. Jeder, der teilnimmt,von privaten Sammlungen, die exklusive Touren zu einmaligen Verhandlungen und Auftritten in unabhängigen designräumen und Galerien anbieten, sowie etwa 80 freilufthandelsgalerien am Freitag, den 28. September. Hier sind einige Highlights des Programms in diesem Jahr:

Füllen Sie die leere, Schießen Links von Ihrem Lieblings-Künstlerische Vorschau-Show, die im Jahr 2013 schließt., die Position von Berlin ist auf mehr als der ursprünglichen Ebene des Sammlers und der Jungen Galerien. Verschieben Sie es nach Tempelhof wurde in der letzten Minute der änderung des Termins der Berliner Kunstwoche und der Zugänglichkeit des Hangars motiviert. Es scheint, dass es am Flughafen Art Berlin keine große Vereinigung gibt, die einen anderen Eingang verwendet und mehr für Tickets berechnet (12-36 Euro gegen 6-12 Euro). Mehr als 250 Künstler werden aus den 70er Jahren, meist deutschen Galerien, sowie einem Abschnitt, der den jüngsten Absolventen der deutschen Kunstschulen gewidmet ist, ausgestellt. Erwarten Sie, neue Künstler zusammen mit Otto dicks und George gross zu sehen.

27-30 September, Flughafen Tempelhof, Hangar 4

Kunst Berlin

Kunst Berlin hat sich bereits im zweiten Jahr entwickelt von ABC Berlin, eine Messe von Kritikern, die als kommerzieller Flop gebrandmarkt werden, und Fans haben ein einzigartiges innovatives Modell für Künstler gesehen. Aber das Geld spricht auch über die Vereinigung mit der kunstsäule im vergangenen Jahr, und es scheint, das dringend benötigte Geld und Geschäft intelligenter als die Eigentümer der Messe des Unternehmens mehr zu bekommen, Kunst Berlin muss ein traditionelleres Modell der Messe sein. Unter den 120-Galerien hat er sicherlich die besten und hellsten Berliner gefangen genommen und sieht erfolgreich aus-wenn er auch schwer fassbare Sammler anziehen kann, machen es ein würdiges Plakat Kosten. In diesem Jahr zeigen Galerien aus 21 Ländern moderne Kunst mit besonderem Fokus auf Brasilien und österreich. Die Auswahl der Präsentationen des Künstlers und des Programms für Interviews, Konzerte und Hits wird von dem Abschnitt „Salon“ von Kurator tensing Barshi begleitet. Eine etwas höhere Klasse auf dem Markt wird mit einem Eintrittspreis von 18 Euro angeboten (36 Euro pro Eröffnungsabend).

27-30 September, Am Flughafen Templhof, Hangar 5 & 6

Lateinische Kunsthandwerk und Kultur Färben in Deutschland

Lateinische Kunsthandwerk und Kultur Färben in DeutschlandLateinische Kunsthandwerk und Kultur Färben in Deutschland
Die Messe Lateinamerika ist eine Messe, die lateinamerikanische Künstler und Künstler mit deutschen Käufern zusammenbringen will, die an farbigen und neuartigen Kreationen interessiert sind.

Sie haben ihren lateinischen Ursprung oder ihre Wurzeln und das Siegel, das diese Kultur ihren Schöpfungen verleiht. Die meisten wohnen in Deutschland, einige in Spanien und andere kommen direkt aus ihren Ländern in Lateinamerika, um ihre Werke zu zeigen. Es gibt Handwerker bis Goldschmiede, bildende Künstler und Spezialisten für typische Mahlzeiten, Modedesigner und tourismusförderer.

Die Messe Lateinamerika-Handwerksmesse in Lateinamerika-wird zwischen dem 28.und 30. November 40 Aussteller auf dem zentralen Marktgewölbe-Gelände in Wiesbaden, der Landeshauptstadt Hessen, zusammenbringen. Während der weihnachtsseminare in Deutschland bietet dieses Ereignis eine Alternative mit lateinischer Farbe und Geschmack.

  • Die kolumbianische Olga Calero will den Kontakt zwischen lateinischen Künstlern und der deutschen Öffentlichkeit fördern.
  • Die kolumbianische Olga Calero will den Kontakt zwischen lateinischen Künstlern und der deutschen Öffentlichkeit fördern.

Die Athener Vereinigung, die Veranstalter der Messe, will einen Raum schaffen, in dem diese Produkte der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden können. „Man muss all diese Handwerker und Künstler inszenieren“, sagt die Kolumbianerin Olga Calero, Direktorin der Messe. „Es gibt Kulturen in unseren Ländern, die sterben, weil sie keine Möglichkeit haben, Ihre Produkte zu verkaufen. Wir wollen sie unterstützen, damit sie rauskommen und bekannt werden können. Viele wissen nicht, wie dies zu tun ist, und deshalb brauchen wir auch die Unterstützung der Behörden unserer Länder.“

Lateinische Kunst: Farbe und Freude

Auch für in Deutschland ansässige lateinamerikanische Künstler ist es nicht immer leicht, die Öffentlichkeit zu erreichen. „Es ist ziemlich hart. Wenn man als Einwanderer kommt, der neu anfängt, weiß niemand, was man tut. Wir haben nicht die Infrastruktur und die Kontakte, die die Künstler hier haben. Es ist schwer… aber nicht unmöglich“, so die venezolanische plastische Künstlerin Alexandra von Kempf (auf dem Hauptfoto), die vor 16 Jahren in Deutschland lebte.

Lateinische Kunst: Farbe und Freude in Deutschland

Von Schmuck bis zu Dekorationsgegenständen und Möbeln wird es in der Messe Lateinamerika geben.
Von Schmuck bis zu Dekorationsgegenständen und Möbeln wird es in der Messe Lateinamerika geben.

Sie wird Ihre Bilder und Skulpturen im Messe zeigen. Olga Calero betont, dass es nicht nur Kunsthandwerk oder souvenirs für Touristen geben wird, sondern auch schöne Schöpfungen. Alles begleitet von lateinamerikanischer Gastronomie, Musik und Tanz. „Der Deutsche ist in Lateinamerika verliebt, er weiß unsere Folklore und unsere Musik zu schätzen“, meint sie.

Nach Ansicht der Künstlerin Alexandra von Kempf ist die Reaktion auf ihre Arbeit sehr unterschiedlich. „Die Deutschen sind sehr beeindruckt von der Farbe und erinnern sie an das exotische, die Lebensfreude, den Urlaub.“ Für einige ist es sehr attraktiv, während andere es für zu ethnisch halten, um es mit Ihrem Geschmack zu kombinieren. „Die meisten, die lateinamerikanisches Handwerk kaufen, tun es mit diesem Gefühl der Sehnsucht nach glücklichen Zeiten. Es ist etwas Neues, etwas anderes als das, was der deutsche hier gewohnt ist, was sehr grau und dunkel ist. Man bietet etwas anderes an, mit dieser tropischen Freude, die man auf seinen Reisen sucht, und viele freuen sich über den Tag.“

Von Pantoffeln bis pisco

Vertreter aus Peru, Kolumbien, Bolivien, Ecuador, Mexiko, Nicaragua, Argentinien, der Dominikanischen Republik, Venezuela, Brasilien, Paraguay, Panama und Spanien werden auf der Messe zusammenkommen. Das Angebot umfasst die verschiedensten Produkte wie Leder, Bekleidung, Tabakverarbeitung, Pasteten, Töpfern, Spirituosen wie Pissoir, Schmuck, Dekorationsgegenstände, Möbel usw.

Von Pantoffeln bis pisco

Die Organisatoren hatten zuvor ähnliche, aber kleinere Ereignisse erlebt. Die Möglichkeit, Massenmedien zu eröffnen und die Achtung dieser künstlerischen Manifestationen zu fördern, hat auch mit dem Wunsch zu tun, dass auch ihre Kinder diese Kultur als ihre eigene Empfinden.

Der kulturelle austausch ist eines der ziele, die vorgeschlagen wurden, mit dieser messe, wo sie warten einzuberufen, dem deutschen publikum, dass an diesen tagen zahlreiche traditionelle weihnachtsmärkte, genießen sie auch live-musik und typischen speisen an den roman-stil.

Viele deutsche Künstler wurden von der ganzen Welt gelobt:

Viele deutsche Künstler wurden von der ganzen Welt gelobt:Das Handwerk in Deutschland wird seit Jahrhunderten wegen seiner Qualität und Originalität weltweit anerkannt. Viele deutsche Künstler wurden von der ganzen Welt gelobt: während der Renaissance waren Durero und Grunewald zwei große deutsche Künstler.

Friedrich ist eine Schlüsselfigur in der Zeit der deutschen Romantik. Später wurde der Surrealismus zu einer sehr wichtigen Bewegung, und der deutsche Künstler Ernst war der Hauptdarsteller dieser Bewegung.

Das deutsche Handwerk ist auf der ganzen Welt bekannt und wird von seinen komplizierten Dekorationen, seiner sorgfältigen Gestaltung und seinem farbenfrohen Stil sehr verklagt. In der alten, deutschen handwerks war organisiert in zünften und den prozess zu einem handwerker war zuerst lehrling (Lehrling) während einer zeit, die mit dem Master (Master), und sie reisen von stadt zu arbeiten, mit verschiedenen lehrern. Einige dieser Praktiken bestehen in einigen Teilen Deutschlands noch, und die Deutschen sind stolz auf Ihre Kunst und ihr traditionelles Handwerk.

Die Deutschen Weihnachtsmärkte sind besonders durch die Vielzahl der handwerklichen Produkte gekennzeichnet. Sie können von den traditionellen Engeln in Deutschland bis zu den typischen nussknackern gekauft werden.

Diese Weihnachtsmärkte sind das ganze Jahr über offen, also können wir zu jeder Jahreszeit einkaufen. Handgefertigte Uhren, Biergläser, Figuren, Spieldosen und holzgrößen sind weltweit hoch geschätzt.

Käthe Wohlbahn in der mittelalterlichen Stadt Rothenburg ist einer der berühmtesten Weihnachtsmärkte Deutschlands.

Die „Glasstraße“ und die „porzellanstraße“ sind weitere wichtige Handwerkszentren in Deutschland, wo Sie eine Vielzahl von Produkten wie handgefertigte Figuren Namens Hummel verkaufen. Als Kinderfiguren einer deutschen Nonne konzipiert, können diese Hummel-Figuren in der Fabrik in Goebel gekauft werden.

Deutschland ist bekannt als“ das Land der Dichter und Denker“, das Land der Dichter und Denker. Die Wurzeln seiner Kultur begannen lange vor dem Aufstieg Deutschlands als Nationalstaat und umfassten die deutschsprachige Welt.

Die deutsche Kultur geht aufgrund der jahrhundertealten territorialen Veränderungen über ihre Grenzen hinaus. Wir können mehr als eine deutsche Kultur von einer “germanischen“ Kultur sprechen, die mehrere Regionen Europas wie Österreich umfasst.

Deutschland war die Heimat vieler historischer Persönlichkeiten und einiger berühmter Dichter, Philosophen, Wissenschaftler und Komponisten wie Franz Kafka, Kopernikus und Mozart.

Außerdem beherbergt Deutschland 30 Denkmäler, die von der Unesco zum Erbe der Menschheit erklärt wurden.

Deutschland hat in der Welt der Kunst und Kultur einen enormen Beitrag geleistet. Die deutsche Kultur von heute ist jedoch nach wie vor stark mit der Kultur Europas verbunden, und die Festlegung von Grenzen ist etwas schwierig. Die deutsche Kultur zeigt verschiedene Spuren von Kunst und mittelalterlicher Architektur, die in den Kathedralen, Klöstern und Schlössern des Landes sichtbar sind. Deutschland ist auch für seine Liebe zu Musik und Literatur bekannt.

Berliner Kunst, Museen und Kultur

Berlin ist berühmt für seine zahlreichen kulturellen Institutionen, von denen viele international berühmt sind. Die Vielfalt und Lebendigkeit der Metropole, ihre ständige imageänderung, machen Berlin zu einem Bezugspunkt für europäische kulturelle Tendenzen neben Paris und London.

Berliner Kunst, Museen und Kultur

Museen, Hochkultur in Berlin.

Mesopotamische Statuen aus dem berühmtesten Museum Berlin, der Pergamon.
Das erste kulturelle element in Berlin sind seine Museen. Die Museen der Museumsimsel, der Insel der Museen, im Stadtzentrum sind ein unglaubliches Kulturzentrum mit:

Das Pergamon Museum, das eine umfangreiche Sammlung aus dem alten Griechenland, dem ehemaligen Nahen Osten und der Islamischen Kunst und Architektur beherbergt. Überreste alter Kulturen von Mesopotamien, dem heutigen Iran, der Türkei und der Levante.

Neues Museum, restauriert und ein echtes Beispiel, die neue musetik. Mit Juwelen aus mesopotamischen, ägyptischen, griechischen und römischen Kulturen, der Büste von Nephetiti, römischen Skulpturen und ägyptischen Sarkophagen sowie Farbe und Skulptur.

Der Bode mit seiner byzantinischen Kunstsammlung.

Altes Museum mit ägyptischer Sammlung und Antiquitäten.

Die Nationalgalerie mit Gemälden, hauptsächlich deutsche aus dem 19.Jahrhundert.

Und schließlich das Bode Museum. Die Liste ist lang, und der Besuch jedes Museums auf der Insel würde einige Tage dauern.

Die Bedeutung der museumskollektionen

Die fünf Museen auf der Insel der Berliner Museen, die zwischen 1824 und 1930 gebaut wurden, sind die Verwirklichung eines visionären Projekts und zeigen die Entwicklung der museengestaltung im Laufe des 20.Jahrhunderts. Jedes Museum wurde entworfen, um eine organische Verbindung zu seiner Kunst herzustellen. Die Bedeutung der museumskollektionen – die die Entwicklung der Zivilisationen über die Zeit trennt – wird durch die städtische und architektonische Qualität der Gebäude verstärkt.

Auf der anderen Seite des Flusses fanden wir das Museum für Geschichte (Deutsches Historisches Museum) und die Universität von Humboldt. Nach der Überquerung der Unter den Linden, einer der berühmtesten Straßen Berlins, befindet sich das Bebelplatz, wo die nazis während des zweiten GM Bücher verbrannten. Ein Ort, um sich zu sammeln und sich daran zu erinnern, dass Vernunft und wissen immer Vorrang vor Populismus und Autoritarismus haben müssen. Noch mehr in diesen unruhigen Tagen.

Ganz in der Nähe der Gemaldëgalerie, einer Pinakothek mit weltgrößten Ausstellungen, und Tausende europäischer Malerei vom 13.bis zum 18. Jahrhundert. Werke von Durero, Rafael, Tiziano, Caravaggio, Rembrandt und Rubens. Sie steht vor den Nationalarchiven und dem Berliner Philharmoniker-Gebäude, die beide vom Architekten Hans Scharoun entworfen wurden und ein weiteres museumswerk bilden, das Kulturforum.

Neue Nationalgalerie: en Potsdamer Straße 50, tel. +49 30 266 2951. Im Kulturforum. Kunst im 20.Jahrhundert. Dieses Museum beherbergt Ausstellungen.

Museum für Naturkunde in der Nähe des Hauptbahnhofs. Naturwissenschaftsmuseum mit einer großen Sammlung von Dinosauriern, Fossilien und Mineralien.

Museum der europäischen Kulturen. Es ist das größte Museum ihrer Art in Europa. Er ist im museenviertel Dahlem.